Navigation umschalten Schaumstoff nach Mass
Mein Warenkorb  

Sie haben eine Idee und wir setzen sie um.

UNSER HERSTELLUNGSPROZESS:
HANDWERKLICH NACH MAß UND INDIVIDUELL ANGEPASST

Bei Schaumstoff nach Maß werden alle Produkte gemäß den kundenspezifischen Anforderungen hergestellt. Die Tatsache, dass Sie, als unser Kunde, eine Idee haben und wir diese in die Realität umsetzen, macht jedes Endprodukt einzigartig.

Durch unseren handwerklichen, maßgeschneiderten und kundenspezifischen Herstellungsprozess unterscheiden wir uns von anderen Herstellern, die nach Standardmaßen fertigen. Dies ist auch der Grund dafür, warum wir Ihre Bestellung nicht in zwei Tagen erledigen können.

Nachfolgend erklären wir Ihnen kurz unseren Arbeitsablauf, damit Sie über die auszuführenden Arbeiten und alle am Herstellungsprozess Ihres Produkts beteiligten Personen einen Einblick bekommen.

1) ZUSCHNEIDEN DES SCHAUMSTOFFS:

Der für den Zuschnitt des Schaumstoffs zuständige Mitarbeiter wählt aus den mehr als 15 verschiedenen Schaumstoffarten das Schaumstoffelement mit der gewünschten Dichte aus. Er überprüft alle Maße der vom Kunden ausgewählten Elemente, um zu sehen, ob die gewählte Form möglich ist und dass es in der Konfiguration des Produkts keine Fehler gibt.

Nach dem Zuschnitt wird der Schaumstoff, im Falle von Viscoschaum oder Vlies, in die Verarbeitungsabteilung gebracht, wo der Viscoschaum zunächst aufgeklebt wird (mit den erforderlichen 24 Stunden zur kompletten Aushärtung) und anschließend das Vlies aufgenäht wird. Vor dem Aufnähen schneidet der Zuschneider das entsprechende Muster des Elements auf Maß zu und näht es dann an den Schaumstoff. Dieser Vorgang ist sehr arbeitsintensiv, da oft große Teile und in großer Menge gehandhabt werden müssen.

2) KONFEKTIONSABTEILUNG:

Der Abteilungsleiter wählt aus über 1.000 Referenzen die vom Kunden ausgewählte Stoffrolle aus, bringt sie zum Zuschneidetisch, wo der Zuschneider den Stoff gemäß den Abmessungen des Elements anzeichnet und anschließend zuschneidet, damit sich der Bezug perfekt dem bereits zugeschnittenen und fertigen Schaumstoffelement anpasst. Zwei Näherinnen schneiden den Stoff zu, wobei sie vorher mit der Nähmaschine eine Steppnaht um die gesamte Kontur des Stoffes nähen, damit er nicht ausfranst (was wir hier Überwendlichnaht oder Overlocknaht nennen). Nachdem alle Bezugsstoffe sorgfältig genäht worden sind, werden sie in die Bezugsabteilung gebracht.

3) BEZUGSABTEILUNG:

Sie ist eine der wichtigsten Abteilungen im gesamten Herstellungsprozess. Hier wird jeder der kurz zuvor genähten Bezüge umgedreht, das dazu passende Schaumstoffelement ausgewählt und dieses anschließend in die Bezugsmaschine gelegt, die das Teil leicht zusammendrückt, um es einfacher in den Bezug zu stecken. Dieser komplett von Hand ausgeführte Prozess erfordert nicht nur viel Sorgfalt, damit der Bezug oder Reißverschluss nicht durch die Bezugsmaschine beschädigt wird, sondern auch viel Kraft, damit der Schaumstoff den Bezug perfekt ausfüllt und die Ecken und Nähte an den richtigen Stellen sind. Dies ist nun das Endprodukt, das Sie bei Ihnen Zuhause erhalten.

4) QUALITÄTS-, LOGISTIK- UND VERSANDABTEILUNG:

Vor dem Verpacken der Bestellung erfolgt noch eine abschließende Kontrolle jedes einzelnen Teils durch unsere Qualitätsabteilung: Dabei wird die korrekte Funktion der Reißverschlüsse überprüft und sichergestellt, dass unsere hohen Qualitätsstandards eingehalten werden. Ebenso wird die genaue Anzahl der Bestellung überprüft, da es Bestellungen mit nur einem und andere mit 10 oder mehreren Elementen unterschiedlicher Formen und Größen gibt, weshalb keines vergessen werden darf. Dabei wird nach der besten Art und Weise gesucht, die verschiedenen Elemente so platzsparend wie möglich zu gruppieren (damit erreichen wir maximale Einsparung, um Ihnen einen kostenlosen bzw. möglichst kostengünstigen Transport anbieten zu können). Zudem muss darauf geachtet werden, dass die Endprodukte in Aufzüge oder Treppenhäuser transportiert werden können. Da es sich um ein weiches Produkt handelt, dass nicht im Karton geliefert wird, muss es zudem sehr gut geschützt werden, damit es beim Transport nicht beschädigt wird. Nachdem alle Elemente ordnungsgemäß verpackt sind, werden Sie einzeln etikettiert und vom Transporteur abgeholt.

5) LIEFERUNG UND ÜBERGABE:

Wie Sie feststellen können, ist der Herstellungsprozess vollständig personalisiert und auf das von jedem unserer Kunden gewünschte Produkt konzipiert. Kein Produkt gleicht dem vorherigen und bei jedem beginnt der gesamte Herstellungsprozess von vorne. Deshalb ist auch ein bestimmter Mindestzeitraum für die Herstellung erforderlich. Unter besonderen Umständen oder bei maximaler Arbeitsauslastung kann es zu Verzögerungen bei der Herstellung und Lieferung kommen.

Leider ist uns aus all den oben genannten Gründen kein schnellerer Liefertermin möglich. Unser Fertigungsprozess und die Qualitätsstandards, die uns auszeichnen und gleichzeitig stolz machen, brauchen auch ihre Zeit.